Ich heiße Makei. Gut, eigentlich nicht, aber das sollte euch egal sein. Ich bin irgendwie etwas über oder etwas unter volljährig, ich bin ein Weib, und ich komme mit mir selbst nicht klar.

Wieso das so ist, weiß ich nicht. Es war eigentlich schon immer so. Alle sagen mir, es liegt dran, dass ich als Kind misshandelt und missbraucht wurde. Aber ist das 'ne Erklärung, oder gar 'ne Entschuldigung? Ich finde nicht. 

Am Liebsten würde ich normal sein. So richtig normal, mich für Mode und so Scheiß interessieren, beim Gedanken an Jungs giggeln und keine weiteren Probleme haben als die Farbe meiner Fingernägel. Fuck, so wär' ich gern. Aber das geht nicht. 

Ich hab 'nen wunderbaren Freund, zu dem ich unglaublich fies bin, 'nen Hund, der bald sterben wird, und 'n Zimmer in 'ner Wohnung, das ich alle paar Monate umräume, weil ich es da drin nicht mehr aushalte. Außerdem noch 'ne gehörige psychische Störung, und ich steh auf BDSM. Aber, so richtig hartes. Keine Larifari-Fesseln und 'n bisschen kitzeln, ich will ausgepeitscht werden, bis ich heule. Das ist geil. Mehr nicht.

 

Nein, ich bin echt kein Mensch, mit dem man sich anfreunden sollte. Ich bin schlichtweg gestört. Aber ich versuche, so gut es geht, damit zu leben.

Gratis bloggen bei
myblog.de